Aufnahme am Förderzentrum Hören - Schule:
  • Bitte füllen Sie zunächst den Fragebogen "Anfrage zur Aufnahme: Schule" aus und senden Sie diesen zusammen mit aktuellen Audiogrammen und Gutachten an das Förderzentrum Hören. Für Kinder, die bereits eine Schule besuchen und einen Wechsel an unsere Schule wünschen, ist unbedingt ein aktuelles (nicht älter als 1 Jahr) entwicklungspsychologisches Gutachten vorzulegen.
  • Nach Durchsicht der Unterlagen setzen wir uns mit Ihnen bezüglich Terminvereinbarungen für ein Beratungsgespräch und für evtl. noch notwendige audiologische oder entwicklungs-psychologische Untersuchungen Ihres Kindes in Verbindung.
  • Im Anschluss erfolgt die Entscheidung, ob ein Probeunterricht in unserem Haus stattfindet, der in der Regel 2 Wochen dauert oder, ob eine Betreuung durch unseren Mobilen Sonderpädagogischen Dienst (s. a. PAB) in Frage kommt.
  • Im Rahmen eines Probeunterrichts kann evtl. für Schüler mit einem sehr weiten Schulweg eine Unterbringung im Schülerwohnheim auf unserem Geläde ermöglicht werden.
  • Bitte beachten Sie auch unsere Informationsveranstaltung zur Einschulung unter dem Punkt "Wichtige Termine Schule".
  • Schulaufnahmen für bereits schulpflichtige Schüler (Quereinsteiger) finden in der Zeit von September bis einschließlich November und von Mai bis Juli statt.
  • In der Zeit von Dezember bis April können vorrangig nur Anträge zur Einschulung in die 1. Klasse berücksichtigt werden.
Alle Informationen dazu erhalten Sie unter der Nummer 089/ 95728 - 3003
Aufnahme am Förderzentrum Hören -  Schulvorbereitende Einrichtung (SVE):
  • Bitte füllen Sie den Fragebogen "Anfrage zur Aufnahme: SVE" aus und senden diesen an das Förderzentrum Hören / SVE.
  • Bitte legen Sie der Aufnahmeanfrage unbedingt bei:
    • - Audiogramm (Hörkurve)
    • - Kurzbericht der Frühförderung / Mobilen Sonderpäd. Hilfe (MSH)
    • - Medizinische und psychologische Berichte
  • Nach Durchsicht Ihrer Unterlagen werden wir uns mit Ihnen bezüglich einer Terminvereinbarung für erforderliche audiologische und entwicklungspsychologische Untersuchungen Ihres Kindes in unserer Pädagogisch-Audiologischen Beratungsstelle in Verbindung setzen.
  • Wenn Ihr Kind bei uns in die SVE aufgenommen werden kann, vereinbaren wir mit Ihnen einen Termin für eine Hospitation (Eltern + Kind) in einer SVE-Gruppe. An diesem Tag können alle Anmeldeformalitäten erledigt werden.
  • Aufnahmevoraussetzung ist eine abgeschlossene Sauberkeitserziehung.
  • Eine Aufnahme in die SVE des Förderzentrums Hören München beinhaltet nicht gleichzeitig die weitere Aufnahme in die Schule des Förderzentrums Hören.

 

Förderzentrum Förderschwerpunkt Hören
Musenbergstr. 32
81929 München
Konrektorin und Stellvertreterin
Frau Margit Schmid
Tel.:  089 / 95 728-3010
Fax: 089 / 95 728-3000
Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Öffnungszeiten:
Mo - Do 7:30  - 13:30 Uhr
Fr          7:30  - 13:30 Uhr

Der Bezirk Oberbayern ist der Schulaufwandsträger für das Förderzentrum Hören