Die Mobile Sonderpädagogische Hilfe - Förderschwerpunkt Hören

begleitet

  • Kinder mit Hörstörungen und Kommunikationsauffälligkeiten
  • gut hörende Kinder hörgeschädigter Eltern in Krippen und Kindergärten bis zum Schuleintritt

In enger Zusammenarbeit mit dem pädagogischen Personal beobachten und erfassen wir die besonderen individuellen Bedürfnisse des Kindes. Sie bilden die Grundlage für Beratung und spezifische Förderung.
Ziel ist die optimale individuelle Entwicklung und Entfaltung des einzelnen Kindes.

Unser Beratungs- und Förderangebot ist:

  • altersgemäß
  • ganzheitlich
  • bedürfnisorientiert

Die Mobile Sonderpädagogische Hilfe Förderschwerpunkt Hören

berät pädagogisches Personal

  • bei allgemeinen Fragen zu Hör- und Kommunikationsauffälligkeiten von Kindern
  • bei Fragen zu einzelnen Kindern (mit Einverständnis der Eltern)

berät Eltern

  • wenn sie Unterstützung für ihr Kind und sich wünschen

Die Mobile Sonderpädagogische Hilfe Förderschwerpunkt Hören

unterstützt durch:

  • Information über Hörstörungen, entsprechende Förderangebote, Fördermaterial und Fachliteratur
  • Beratung zu Raumakustik
  • Aufklärung und gezielte Hilfen für die individuelle Nutzung hörtechnischer Hilfsmittel
  • Vernetzung verschiedener Fachdienste
  • Koordination von Maßnahmen zur Diagnostik, Förderung und Beratung mit dem Schwerpunkt Hör- und Sprachentwicklung
  • Betreuung gut hörender Kinder hörgeschädigter Eltern
    (CODA - Children of Deaf Adults)

Die Mobile Sonderpädagogische Hilfe - Förderschwerpunkt Hören leistet mit ihrem Angebot einen Beitrag zur Prävention und Integration hörgeschädigter Kinder. Dieses überregionale Angebot im Regierungsbezirk Oberbayern ist kostenfrei.

PAB
Musenbergstr. 32
81929 München
Frau Wende
2. Konrektorin
Tel.:   089 / 95728 - 3702
Fax:  089 / 95728 - 3700
e-mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Der Bezirk Oberbayern ist der Schulaufwandsträger für das Förderzentrum Hören