Die Musenbergschule ist Teil des Schulzentrums Förderschwerpunkt Hören und Sprache in München-Johanneskirchen. Sachaufwandsträger der Einrichtung ist der Bezirk Oberbayern.

Aktuelles

  • Das Förderzentrum Hören sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt Heilpädagogische Förderlehrer*innen (Einsatzbereich MSH und SVE). Für die Details der Stellensuche klicken Sie bitte hier.
  • Die Ferienordnung für das laufende Schuljahr 2021/22 finden Sie hier.

Aktuelles zum Coronavirus

  • Aktuell besteht Präsenzunterricht für alle Jahrgangsstufen.
  • Alle Kinder und Jugendlichen werden dreimal in der Woche getestet (auch geimpfte und geboosterte Kinder/Jugendliche).
  • In der Grundschule und den fünften und sechsten Klassen der Mittelschule kommen PCR-Pooltests zum Einsatz. In den Klassenstufen 7-10 der Mittelschule werden Selbsttests verwendet.
  • Für alle besteht eine Maskenpflicht am Platz. Für Kinder/Jugendliche ab der 5. Klasse ist eine medizinische Maske verpflichtend. In der Grundschule reicht eine Stoffmaske.
  • Kinder/Jugendliche mit Erklältungssymptomen dürfen nicht in die Schule. Der Schulbesuch ist erst wieder nach einem negativen Schnelltest oder PCR-Test möglich.
  • Aktuelle Informationen finden Sie auch immer auf der Seite des Kultusministeriums.

Gesamtleitung des Förderzentrums

Frau Birgit Beermann
Sonderschulrektorin
Tel. 089 / 95 728-3002

Aktuelle Termine

Fachzentrum für Hörgeschädigte

In Oberbayern werden rund 1200 hörgeschädigte Kinder und Jugendliche vom Vorschulalter bis zum Schulabschluss betreut. Davon wird ca. ein Viertel in unserem Förderzentrum (SVE und Schule) mit dem Ziel einer umfassenden, ganzheitlichen Förderung gefördert und unterrichtet.

Die Koordination der Mobilen Dienste (MSH - / MSD) im Förderschwerpunkt Hören wird von unserem Fachzentrum (PAB) geleistet. Unser Personal betreut ca. 450 Kinder und Jugendliche in allgemeinen Bildungseinrichtungen (Krippen, Kindergärten, Schulen).